BA – Studienverlauf Kern-/Beifach

Obwohl man im Modulhandbuch alle Informationen über Module und Kurse findet und auf unserer Homepage und der des Departments ein möglicher Verlaufsplan zu finden ist, hier nochmal kompakt die wichtigsten Informationen im Überblick:

Euren "Stundenplan" müsst ihr euch auf Jogustine selbst zusammenstellen. Dabei ist zu beachten, dass die Kurse eures Hauptfachs (bei zeitlicher Überschneidung mit denen aus dem Beifach) tendenziell Vorrang haben sollten.

 

Das müsst ihr während eures Studiums im Kernfach Linguistik belegen:

Modul 1: Alle Veranstaltungen

Modul 2 & 3: je eine Fremdsprache im Umfang von 8 SWS*

Modul 4.1: Alle Veranstaltungen

Modul 4.2: Alle Veranstaltungen

Modul 5: man wählt 1 von 9 Schwerpunkten, in dem jeweils alle 4 Lehrveranstaltungen zu besuchen sind (8 SWS)

Modul 6: Alle Veranstaltungen

Modul 7: man wählt 3 von 4 Veranstaltungen**

Modul 8: Bachelorvorbereitung und Arbeit

 

Das müsst ihr im Beifach Linguistik belegen:

Modul 1: alle Veranstaltungen

Modul 2: eine Fremdsprache im Umfang von 8 SWS*

Modul 4.1: alle Veranstaltungen

Modul 4.2: alle Veranstaltungen

Modul 7: man wählt 3 von 4 Veranstaltungen**

 

*Sprachkurse: Insgesamt sind 2 Sprachen im Umfang von je 8 SWS zu belegen. Auf wie viele Semester diese 8 SWS sich verteilt, ist unterschiedlich: wenn ihr eine Sprache 2 x pro Woche habt (also 4 SWS) müsst ihr diese Sprache 2 Semester lang machen - habt ihr den Kurs nur 1 x pro Woche (2 SWS) müsst ihr ihn 4 Semester lang besuchen. (Sonderfälle sind die slavischen Sprachen: Intensivkurs vor dem Semester und mehr SWS insgesamt)

Das bedeutet aber auch: wenn ihr einen Sprachkurs findet, der min. 8 SWS ausmacht und in dem ihr euch prüfen lassen könnt (und ihn nicht bereits an anderer Stelle angerechnet bekommt), dann könnt ihr diesen Kurs für die Module 2/3 nutzen, auch wenn er nicht in Jogustine in diesen Modulen gelistet wird.

 

Abschluss der Module:

Modul 1a: Modulprüfung: Klausur, 90 min., wobei Fragen aus
BEIDEN KURSEN des Moduls 1a gestellt werden.

Modul 1b: Modulprüfung: Klausur, 90 min., wobei Fragen aus BEIDEN KURSEN des Moduls gestellt werden.

Modul 2 & 3: Modulprüfung: Klausur (90 min) bzw. mündliche Prüfung (15 min) des letzten Sprachkurses.    -> auch wenn ihr also am Ende eines jeden Sprachkurses (bspw. nach "Sprache I", "Sprache II" ...) eine Leistung ablegen müsst, zählt dennoch nur das Ergebnis der letzten Prüfung als Modulnote!

Modul 4.1 & 4.2: eine Klausur am Ende des Moduls von den Kursen a und b und c, also jeweils etwa 1/3 zu jeden Kurs.

Modul 7: In 2 der 3 Lehrveranstaltungen sind schriftliche Arbeiten (Hausarbeit) anzufertigen. Die Modulnote entspricht dem Durchschnitt der beiden Noten den Hausarbeiten.